• Mühlviertel
    Fach-Sozialbetreuungs-Ausbildung vermittelt dreifache Kompetenz

    Fach-Sozialbetreuungs-Ausbildung vermittelt dreifache Kompetenz

    ROHRBACH. Der erste Lehrgang startete in die neue Fach-Sozialbetreuungs-Ausbildung an der Krankenpflegeschule Rohrbach.

    Erst vor wenigen Tagen ist der erste Jahrgang, der die Fach-Sozialbetreuungs-Ausbildung in neuer Form an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege in Rohrbach absolviert, in den letzten – und damit neuen – Ausbildungsteil eingestiegen. Sieben Damen und vier Herren entschieden sich im Vorjahr für eine Fach-Sozialbetreuungs-Ausbildung (FSB-A) mit Schwerpunkt Altenarbeit an der Krankenpflegeschule Rohrbach. Sie sind damit die Ersten an dieser Schule, die mit dieser Ausbildung gleichzeitig eine dreifache Kompetenz erwerben: Die Pflegeassistenz, die Fach-Sozialbetreuung und erstmals auch die Validationsassistenz. Die Pflegeassistenz bildet die Basis für etliche weitere Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege wie eben für die Fach-Sozialbetreuung. Die FSB-A beinhaltet das Eingehen auf individuelle Bedürfnisse der Klienten durch aktivierende Betreuung sowie dem Erhalt eines lebenswerten, sozialen Umfeldes für betreuungs- und hilfebedürftige Menschen. Tätig sind Fach-Sozialbetreuerinnen in erster Linie in Langzeit-Pflegeeinrichtungen und bei Mobilen Diensten.

    Mit dem eben begonnenen neuen und letzten Ausbildungsteil, der Validation, erwerben die künftigen Absolventinnen darüber hinaus noch die Qualifikation der "Validationsassistentin". Validation ist eine spezielle Kommunikationsmethode zum Umgang mit dementen Menschen, die weltweit Anwendung findet. "Nach ihrem Abschluss im Herbst haben die Absolventinnen mit dieser Dreifach-Kombi nicht nur eine höhere Kompetenz, sondern damit auch hervorragende Berufschancen", sagt Schulleiterin Susanne Hauer. Wer sich vorstellen kann, diese Kombi-Ausbildung zu belegen, kann sich noch bis 25. Mai an der Krankenpflegeschule Rohrbach anmelden.

    16.05.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Mühlviertel
    Mühlviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang