• Mühlviertel

    Bad Kreuzens Traum vom "Finale dahoam" lebt weiter

    BAD KREUZEN. Die Sportmittelschüler bezwangen in der Sparkassen Fußball-Schülerliga die Bezirkssieger aus Linz und Freistadt

    Ihren Traum von der Teilnahme am Schülerliga Landesfinale in Perg lebt für die Fußballer der Sport-NMS Bad Kreuzen weiter. In der ersten Zwischenrunde der Bezirkssieger empfingen die Kreuzner am Mittwoch die Vertreter der Bezirke Freistadt (NMS St. Oswald) und Linz (Gymnasium Aloisianum). Im ersten Spiel gegen St. Oswald mussten die Schülerligakicker aus Bad Kreuzen trotz Feldüberlegenheit mit einem 0 : 1 in die Pause gehen. Mit einer starken spielerischen Leistung konnte das Spiel in der zweiten Halbzeit noch gedreht werden. Mit Toren von Simon Aschauer, Fabian Pilz und Christian Leinmüller endete die Partie 3:1 für Bad Kreuzen.

    Im zweiten Spiel des Blitzturniers (2x20 Minuten pro Begegnung) trafen St. Oswald und das Gymnasium Aloisianum aufeinander. Nach einer schnellen 2 : 0 Führung für das Aloisianum wurde St. Oswald immer stärker. Mehr als der Anschlusstreffer zum 1 : 2 war aber nicht mehr drinnen.

    Damit kam es im letzten Spiel des Tages zum „Finale“ zwischen der SNMS Bad Kreuzen und dem Gymnasium Aloisianum. Obwohl ein Unentschieden bereits für den Turniersieg gereicht hätte, spielten die Bad Kreuzner Jungs von Beginn weg auf Sieg und wurden bald mit einer 2:0 Führung belohnt. Durch den Anschlusstreffer kurz vor der Pause aus einem Konter kam aber noch einmal Spannung auf. Die Sportmittelschüler aus Bad Kreuzen ließen sich davon aber nicht beirren, blieben ihrer auf Technik und Ballbesitz angelegten Taktik treu und konnten durch schön herausgespielte Tore auf 4 : 1 erhöhen. Damit war die Partie gelaufen. Am Ende setzte sich Bad Kreuzen mit 6:2 durch und bejubelte den Aufstieg in die zweite Runde der Landesmeisterschaft bei der man am 24. Mai abermals Heimrecht genießt. Das Bad Kreuzner Trainerteam Matthias Froschauer und Georg Leitenmayr war sich nach dem Turnier einig: „Unsere Jungs haben sich heute mit einer starken spielerischen Mannschaftsleistung verdient durchgesetzt. Wir wollen nun alles daran setzen, dass der Traum noch weitergeht.“ Der Traum der Sportmittelschüler aus Bad Kreuzen um Kapitän Oliver Aschauer ist: „Wir wollen uns nächste Woche mit einem Sieg für das Landesfinale am 7. Juni auf der Sportanlage der ASKÖ Perg qualifizieren!“ Während die Mannschaften in ganz Oberösterreich um die begehrten Finalplätze kämpfen, steht das Rahmenprogramm für das Landesfinale bereits fest. Neben Auftritten der Cheerleadergruppe der Sport-NMS Bad Kreuzen und der Big Band der Musik-NMS Saxen werden sich auch einige Profisportler das Finale der Sparkassen Schülerliga nicht entgehen lassen. So haben bereits die Kanuweltmeisterin Viktoria Schwarz und die LASK Meisterkicker Manuel Kerhe und Bünyamin Karatas ihr Kommen zugesagt. Darüber hinaus wird es in der Halbzeitpause eine Vorführung der Österreichischen Rettungshundebrigade-Staffel Perg geben.

    nachrichten.at/lebe, 18.05.2017, 10:37 Uhr

    Mehr Mühlviertel
    Mühlviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang