• Mühlviertel

    Auto kollidierte auf der B3 mit Rettungswagen 

    LUFTENBERG. Zwei Frauen wurden bei einem Unfall am Dienstag auf der B3 im Gemeindegebiet von Luftenberg (Bezirk Perg) verletzt.  

    Zu dem Unfall kam es gegen 12:55 Uhr: Eine 28-jährige Autofahrerin aus Arbing prallte mit einen entgegenkommenden Rettungswagen, gelenkt von einem 20-Jährigen aus Arbing zusammen und wurde quer über die Straße auf eine Böschung geschleudert. Der Rettungswagen war zuvor auf die Gegenfahrbahn geraten. 

    Das Rettungsfahrzeug fuhr noch etwa 200 Meter weiter und kam am rechten Fahrbahnrand zum Stillstand. Der Sanitäter sowie der Patient im Versorgungsraum überstanden den Unfall unverletzt. 

    Zwei Frauen leicht verletzt

    Die Pkw-Lenkerin und die 59-jährige Beifahrerin aus Arbing konnten sich selbstständig aus dem Wrack befreien. Sie wurden durch den Unfall leicht verletzt und in das UKH Linz gebracht. 

    An beiden Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Für die Aufräumarbeiten rückten die Feuerwehren Langenstein und Luftenberg an. 

    nachrichten.at, 13.03.2018, 17:43 Uhr

    Mehr Mühlviertel
    Mühlviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang