• Linz
    Süße Innovation: Trüffel mit Most aus Oberösterreich

    Süße Innovation: Trüffel mit Most aus Oberösterreich

    LINZ. Genussland-Partner Jindrak und Mostbauer Hirschvogel kooperieren.

    "Fruchtig-frisch, Duft nach sonnenwarmen Erdbeeren, raffinierte Süße, langer Abgang", Wilfried Hirschvogel, Landwirt in Kirchberg-Thening, beschreibt keinen Wein, sondern seinen preisgekrönten Most "Fanny" aus Äpfeln der raren Sorte Cox Orange. Diese "Fanny" steckt in den oberösterreichischen Most-Trüffeln, erzeugt im Confiserie-Haus Jindrak in Linz.

    "Most ist ein kulinarisches Leitprodukt aus Oberösterreich, nun gegossen in Schokolade", freut sich Agrarlandesrat Max Hiegelsberger gestern bei einer ersten Verkostung. "Es ist nicht so einfach, Mostgeschmack in eine Trüffel zu bekommen", sagt Unternehmenschef Konditormeister Leo Jindrak. Ihm steht sein Sohn Leo, der IV., zur Seite. Der 21-Jährige ist ebenfalls Konditormeister und wird die Firma übernehmen.

    Bei den Most-Trüffeln mit dabei war auch Stefanie Schobesberger von der HTL für Lebensmitteltechnologie in Wels. Für die 21-Jährige aus Gmunden ist die Most-Trüffel die Meisterarbeit. "Am Anfang hat es uns schon ein bisschen gefeigelt", sagt sie. Doch mit der Erfahrung des Jindrak-Chef-Pâtissiers Michael Müller kam der volle Mostgeschmack in die regionale Kugel. Das Geheimnis: Most ersetzt nicht nur den Rahm im Trüffel-Innenleben, sondern wird auch konzentriert als Gelee eingefügt.

    Das freut auch Genussland-Hofrätin Maria-Theresia Wirtl. Sie legte gestern höchstpersönlich an der Trüffelstraße bei Jindrak bei der Dekoration der Most-Trüffel mit Hand an.

    Die kosten übrigens 5,40 Euro pro zehn Deka und sind die 37. Sorte im Trüffel-Sortiment von Jindrak. Wer den Most pur zu den Most-Trüffeln genießen will, wird im Hofladen von Hirschvogel in Kirchberg-Thening fündig. Zwei Euro kostet der Liter "Fanny" Cox Orange, der sich übrigens auch vorzüglich für Mostsuppe oder Most-Bratl eignet. (haas)

    03.06.2016, 00:04 Uhr

    Mehr Linz
    Linz Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang