• Linz

    Gis-Bike Challenge: Der älteste Berglauf wird heuer um eine Attraktion reicher

    LINZ. Erstmals findet heuer ein Bewerb für Mountainbiker statt - die Anmeldung hat begonnen.

    7,3 Kilometer lang und 616 Höhenmeter vom Klausenweg in Urfahr bis zum Gis-Sender, mit Flach- und Steilpassagen auf Wald- und Wiesenwegen und einer kniffligen Stelle bei Kilometer 3,3: Das ist das Streckenprofil der ersten Gis-Bike-Challenge, die am 23. September stattfindet.

    Start ist um 14 Uhr. Eine Stunde später werden die Läufer auf der selben Strecke zum Gipfel des Linzer Hausbergs geschickt. Biker und Läufer sollen sich trotz des knappen Zeitabschnitts nicht in die Quere kommen, sagt Initator Manfred Hierschläger, der zum siebten Mal den traditionellen Lauf mit der Sportunion Eidenberg und der Union LTU Linz organisiert. Initialzündung für die Gründung sei der Überlieferung nach eine Wette gewesen. "Mein Onkel Friedrich Hierschläger war daran beteiligt. Er hat den Lauf gegründet. Später hat mein Bruder Markus die Organisation zusammen mit den Vereinen übernommen", erzählt der 28-Jährige.

    Der von den OÖNachrichten präsentierte Gis-Lauf - der älteste Berglauf Österreichs - findet zum 44. Mal statt. "Der Berglauf ist vielen zu anstrengend. Wir hoffen, mit dem Mountainbikbewerb wieder neue Hobbysportler begeistern zu können. Sie ist auch für Hobby-Mountainbiker zu bewältigen. Wer jetzt mit dem Training beginnt, schafft es bestimmt bis ins Ziel", sagt Eidenberger. Die Idee für die Bike-Challenge existierte bereits länger. Erst nach dem Aus des legendären Almkönig-Rennens, den die SU Eidenberg veranstaltete, im vergangenen Jahr wurden die Pläne wieder aus der Schublade geholt. Doch das Rennen im September soll kein Versuch bleiben. Vielmehr ein Dauerbrenner, sagt Hierschläger.

    "Die Sponsoren haben uns signalisiert, dass sie uns nach der Premiere auch weiterhin treu bleiben wollen." Die Anmeldung für beide Bewerbe ist bereits gestartet.

    Mehr über Manfred Hierschläger lesen Sie auf Seite 34. Weitere Infos zum Gis-Lauf und zur Bike-Challenge online: www.gislauf.at

    Valentina Dirmaier, 10.08.2017, 00:04 Uhr

    Mehr Linz
    Linz Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang