• Linz

    Eine Pionierin des Frauen-Fußballs

    LINZ. Sie gilt als eine der großen Vorkämpferinnen des Frauenfußballs in Oberösterreich: Christl Holzmüller, die Obfrau der Union Kleinmünchen.

    Gestern beging sie ihren 60. Geburtstag. Anlass genug, auf ihre Pioniertätigkeit zurückzublicken, die sie in den Jahren 1972 bis 1975 als Torhüterin von Stickstoff Linz begann. 1976 wechselte die gebürtige Hagenbergerin zum SV Gaflenz, seit 1980 spielte sie für Union Kleinmünchen in der Bundesliga. 1994 beendete die zweifache ÖFB-Internationale ihre aktive Karriere.

    Nach Trainerjahren in Kleinmünchen war die frühere Lagerleiterin bei der Linzer Schiffswerft bis 2006 Sektionsleiterin, seither führt sie als Obfrau die Geschicke der Union. Unter ihrer Ägide wurde das Vereinsgebäude neu errichtet. Heute spielen 105 Mädchen und Frauen für die fünf Union-Teams.

    OÖN, 10.08.2017, 00:04 Uhr

    Mehr Linz
    Linz Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang