• Linz
    Der Bürgermeister und der Pizza-Song im Gemeinderat

    Der Bürgermeister und der Pizza-Song im Gemeinderat

    LINZ. Einen Protest der besonderen Art legte Bürgermeister Klaus Luger (SP) am Donnerstag bei der Gemeinderatssitzung ein.

    Auslöser waren die Linzer Freiheitlichen, die den Auftritt der deutschen Hip-Hop-Gruppe Antilopen Gang bei den diesjährigen Bubble Days im Juni untersagen wollen - nachrichten.at berichtete.

    Die Band sei linksradikal, kritisierte die FPÖ und wollte mittels Anfrage bei Bürgermeister Luger die Förderungen für das Festival streichen.

    Lugers Reaktion war ungewöhnlich. Er ließ das Lied "Pizza" der Antilopen Gang im Sitzungssaal vorspielen. Darin heißt es:

    Baby, lass uns Pizza bestell’n! Oh, ich glaube fest daran Dass uns Pizza retten kann! Jeder Revolutionär Braucht nur Pizza und Gewehr!

    Hier der ganze Song:

    Luger erklärte danach, dass die "FPÖ nicht alles als extremistisch bezeichnen soll, was ihnen nicht in den Kram passt". Man könne sehr leicht erkennen, dass die Texte der Band sarkastisch gemeint seien.

    Und wenn man wolle, scherzte Luger schließlich, könne man ja jetzt Pizza bestellen.

    Video: Grünen-Gemeinderätin Sophia Hochedlinger hat das ungewöhnliche Szenario auf Video aufgezeichnet:

    18.05.2017, 18:52 Uhr

    Mehr Linz
    Linz Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang