• Linz
    Brücken-Bypässe: Baustelle wird ab Dienstag spürbar

    Brücken-Bypässe: Baustelle wird ab Dienstag spürbar

    LINZ. Alles steht bereit für den Bau der Bypassbrücken zur bestehenden Voestbrücke: Laut Asfinag-Sprecher Christoph Pollinger befindet man sich gerade in der finalen Abstimmungsphase mit der Baufirma.

    Für Autofahrer werde die Baustelle auf der A7-Mühlkreisautobahn frühestens ab Dienstag, 16. Jänner, relevant. Dann wird die Fahrbahn auf zwei Fahrspuren in beiden Richtungen verengt.

    Auswirkungen wird die Brückenbaustelle auch auf die Radfahrer haben, denen die Asfinag aber eine durchgehende Benutzung der Radwege ermöglichen will. Zumindest eine Radwegverbindung an der A7 über die Donau werde während des gesamten Sicherheitsausbaus dauerhaft zur Verfügung stehen, erfuhr die Radlobby.

    Ein Radweg bleibt immer frei

    Im Jänner und im Februar erfolge demnach eine kurzzeitige Sperre des Radweges Ost (neben der Fahrbahn Richtung Wien) bzw. eine Umleitung für Radfahrer über den Radweg West (Fahrbahn Richtung Passau). Im Anschluss daran werde der Radweg West für etwa 20 Monate gesperrt. Die Umleitung erfolge dann über den Radweg Ost. Die parallel zur Donau führenden Radwege sind laut Asfinag mehr oder weniger eingeschränkt immer befahrbar, wobei es auf den Bauablauf ankomme. (cs)

    10.01.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Linz
    Linz Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang