• Innviertel
    SP Ried: Stummer neuer Parteichef

    SP Ried: Stummer neuer Parteichef

    RIED. Der 45-Jährige folgt auf Michael Steffan – 2018 auch Wechsel im Stadtrat.

    Nach 17 Jahren an der Parteispitze der SP Ried stellte sich Vizebürgermeister Michael Steffan am Mittwoch beim Stadtparteitag nicht mehr zur Wiederwahl. Ihm folgt Ersatzgemeinderat Peter Stummer, die OÖN haben bereits im Februar exklusiv über den bevorstehenden Wechsel berichtet.

    Stummer, der derzeit im Finanz- und Prüfungsausschuss aktiv ist, wurde mit 100 Prozent der Stimmen gewählt. Die Wahl zum Stadtparteichef war nur ein erster Schritt.

    Wechsel im Stadtrat 2018

    Im Laufe des kommenden Jahres wird Stummer auch im Stadtrat auf den derzeitigen Vizebürgermeister Michael Steffan folgen. Steffan, seit 1997 im Stadtrat und seit 2003 Vizebürgermeister, wird sich in die zweite Reihe zurückziehen. Der SP wird er aber weiterhin erhalten bleiben.

    Ob Stummer auch dritter Vizebürgermeister wird, hängt von den anderen Parteien im Gemeinderat ab. Grundsätzlich war diese Position an die Person Michael Steffan gebunden. "Das liegt an den anderen, nicht an uns, ich werde natürlich jede Entscheidung akzeptieren", sagt Stummer im Gespräch mit den OÖN.

    Oberwagner neu im Stadtrat

    Zu einem weiteren Wechsel im Rieder Stadtrat wird es bereits im Juli bei den Grünen kommen. Lukas Oberwagner folgt, wie berichtet, auf Max Gramberger, der seine politische Laufbahn als politischer Sprecher der Grünen im Bezirk Ried fortsetzen wird.

    Thomas Streif, 19.05.2017, 00:04 Uhr

    Mehr Innviertel
    Innviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang