• Innviertel

    "Kein Demo-Verbot"

    BRAUNAU. Debatte nach Demo gegen Schulschließung.

    Landesschulinspektorin Gerlinde Pirc vom Landesschulrat schloss aus, dass es Verbote gegen Lehrer und Berufsschüler gegeben habe, bei der Demonstration der Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) in Braunau gegen die Schließung der Berufsschule Braunau mitzumachen.

    Wie in den Innviertler Nachrichten berichtet, rief die ÖGJ am vergangenen Donnerstag zur Demo direkt vor der Schule auf – mit sehr schwacher Beteiligung. Gewerkschaftsmitglieder und einige Schüler sprachen von einem Demo-Verbot während der Unterrichtszeit.

    Die Braunauer Berufsschule soll geschlossen werden, rund 350 Schüler werden derzeit dort unterrichtet. Sie müssen künftig nach Linz und Ried wechseln. 

    (mala), 13.02.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Innviertel
    Innviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang