• Innviertel
    "Immobilienkäufer achten mehr auf Preis, Markt aber auf hohem Niveau"

    "Immobilienkäufer achten mehr auf Preis, Markt aber auf hohem Niveau"

    BRAUNAU/MATTIGHOFEN/RIED. Remax-Immobilienprofi mit Analyse der Preisentwicklung im Vorjahr und Ausblick auf laufendes Jahr.

    Die Anzahl der Immobilientransaktionen im Raum Braunau, Mattighofen und Ried ist im Jahresvergleich konstant geblieben, der Verkaufswert ist im Vorjahr um 4,5 Prozent gestiegen, so Remax-Immobilienprofi Christian Haidinger. "Im Innviertel wächst der Immobilienmarkt derzeit nicht mehr, befindet sich aber auf einem sehr hohen Niveau, und die Nachfrage nach Immobilien ist derzeit größer als das vorhandene Angebot."

    Ähnliche Preisentwicklung

    Fakt sei für den Immobilien-Experten, dass "die Immobilienkäufer mehr auf den Preis achten." Die Preisentwicklung aus dem Vorjahr werde sich heuer fortsetzen. Bei Einfamilienhäusern sei die Nachfrage bei Preisen bis 200.000 Euro weiterhin sehr gut, während die Nachfrage nach neueren, hochpreisigen Einfamilienhäusern nicht stark sei, was "mit der Konkurrenz durch Neubauten erklärbar wird."

    Entlang der Grenze zu Salzburg und Bayern ortet Haidinger eine starke Nachfrage, weil die Preise jenseits dieser Grenzen deutlich höher seien. Gefragt seien weiterhin Eigentumswohnungen, "die Käufer achten aber bei Neubauwohnungen mehr auf den Preis und die Lage als in den vergangenen Jahren". Käufer von gebrauchten Eigentumswohnungen können mit 1000 bis 1500 Euro pro Quadratmeter rechnen, bei neuen Eigentumswohnungen mit maximal 3000 Euro pro Quadratmeter, nur bei Top-Wohnungen in guten Anlagen können auch die 3000 Euro pro Quadratmeter leicht überschritten werden, so Christian Haidinger.

    Für 2018 erwartet der Experte bei Eigentumswohnungen keinen nennenswerten Preisanstieg, da "das Angebot etwas wachsen und die Nachfrage leicht nachlassen wird. Am ehesten werden die Preise im unteren Preissegment weiter steigen". Die Mietwohnungen in der Region seien aufgrund der im vergangenen Jahr deutlich verbesserten und weiter guten Industriekonjunktur gefragt. "Preissteigerungen über den üblichen Wertsicherungserhöhungen werden aber weiterhin nur schwer durchsetzbar sein." Haidingers Remax-Team begleitete im Vorjahr in ihrer Marktregion mehr als 400 Transaktionsseiten und vermittelte Immobilienwerte in Höhe von mehr als 31 Millionen Euro.

    10.01.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Innviertel
    Innviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang