• Innviertel
    Ablinger mit Platz zwei und Sturz

    Ablinger mit Platz zwei und Sturz

    RAINBACH. Europacup-Erfolg für Innviertler Handbiker, der aber auch stürzte.

    Weltklasse-Handbiker Walter Ablinger aus Rainbach im Innkreis konnte im Rahmen des Europacups in der Schweiz beim Einzelzeitfahren über 18 Kilometer den zweiten Platz erkämpfen.

    "Ein optimaler Start in die Rennsaison, wichtige Weltranglistenpunkte sind eingefahren." Nach dem Sieg bei der OÖ. Paracycling-Tour ist dieser Erfolg der nächste Höhepunkt in der noch jungen Rennsaison.

    Der Silbermedaillengewinner von Rio gab bei diesem Zeitfahren am Samstag alles und musste sich letztendlich nur Lokalmatador Heinz Frei aus der Schweiz geschlagen geben. 64 Starter aus mehr als zehn Nationen kämpften beim Europacup-Einzelzeitfahren in den verschiedenen Klassen um den Sieg. "Die Formkurve in Richtung Weltmeisterschaft im August in Italien stimmt", zeigt sich Ablinger zufrieden. Auch wenn der Innviertler bei einem Rennen tags darauf stürzte und sich Prellungen und Abschürfungen zuzog.

    Ablinger hatte einen Fahrbahnteiler übersehen und musste im Spital behandelt werden.

    OÖN, 12.06.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Innviertel
    Innviertel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang