• Oberösterreich
    Zehn Monate vermisst: Hund "Samy" ist wieder zu Hause

    Zehn Monate vermisst: Hund "Samy" ist wieder zu Hause

    SPITAL AM PHYRN. Im August 2017 verschwand der Chihuahua in Spital am Pyhrn spurlos. Am Dienstag spazierte er durch ein Waldstück in Linz.

    Lisa Reinberger hatte die Hoffnung längst aufgegeben. Oft streifte ihr Chihuahua "Samy" durch die Wiesen vor ihrem Wohnhaus in Spital am Pyhrn, immer kam er von seinen Ausflügen zurück. Nur am 15. August 2017 nicht. "Wir haben eine große Suchaktion gestartet, aber überhaupt keine Spur gefunden", erinnert sie sich.

    Zu diesem Zeitpunkt war "Samy" längst in die Landeshauptstadt ausgewandert. Nicht ganz freiwillig. Eine Frau aus Linz hatte den jungen Hund in der Wiese sitzen gesehen, ihn irrtümlich für ein ausgesetztes Tier gehalten und "Samy" spontan nach Hause mitgenommen. Dort lebte er sich in eine neues Umfeld ein, verbrachte die meiste Zeit mit der jungen Tochter der Familie. Bis zum vergangenen Dienstag. Da entdeckte ihn die Linzerin Elisabeth Eigl auf ihrem Weg zum Golfplatz in Ansfelden. "Samy" spazierte gerade alleine durch ein Waldstück.

    Emotionales Wiedersehen

    Weil er ein Halsband trug, fragte sie bei den umliegenden Häusern – doch niemand kannte "Samy". Also brachte sie ihn gemeinsam mit ihrem Mann zur Tierrettung Oberösterreich. "Ich habe Dienstagabend einen Anruf erhalten. Sie haben mich gefragt, ob ich einen Hund vermisse", sagt Reinberger. Was sie anfangs für einen Scherz hielt, entpuppte sich als wunderschönes "Happy-End". Freund Patrick holte "Samy" gestern zurück nach Hause. Das Wiedersehen war besonders emotional: "Als der Hund vor drei Jahren zu uns gekommen ist, war er der beste Freund unserer Tochter", sagt die Besitzerin. Lisa Reinbergers Tochter starb mit nur eineinhalb Jahren bei einem tragischen Unfall. "Sie waren ein Herz und eine Seele, darum ist es jetzt umso schöner, Samy wieder bei uns zu haben", sagt Reinberger

    "Samy" ist mittlerweile nicht mehr alleine: Auf dem gemütlichen Sofa im Wohnzimmer wartete Hundedame "Mira" auf ihn.

    Gabriel Egger, 14.06.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Oberösterreich
    Oberösterreich Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang