• Oberösterreich

    Ursache für Brand in Studentenheim: Brandstiftung

    LINZ. Nach dem Brand in einem Linzer Studentenheim in der Nacht auf Donnerstag geht die Polizei nun von Brandstiftung aus.

    "Wir können aber noch nicht sagen, ob es fahrlässig oder vorsätzlich passierte", sagt der Linzer Stadtpolizei-Kommandant Karl Pogutter. Auszuschließen sei, dass der Brand von selbst entstanden ist, etwa durch einen Kabelbrand oder Kurzschluss. Klar sei, dass der Brand im Außenbereich des Studentenwohnheims bei den Kinderspielplätzen entstand. „Ob er absichtlich gelegt wurde oder etwa durch eine weggeworfene Zigarette entstand, müssen wir erst in den weiteren Ermittlungen herausfinden“, sagt Pogutter.

    Das Feuer war in der Nacht auf Donnerstag im Caritas-Studentenheim "Guter Hirte" in der Linzer Baumbachstraße nahe des Neuen Doms ausgebrochen. Die Flammen waren vor allem dank des ein Eingreifens des beherzten Hausmeisters Bosko Markovic rasch unter Kontrolle.

    Zwei der rund 170 Heimbewohner (Schüler, Studenten und 20 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge) wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Ihnen geht es schon wieder gut, sie durften das Spital bereits wieder verlassen.

    Video:

    Die beiden Bewohner hatten dem Hausmeister alle verfügbaren Feuerlöscher gebracht. Der Hausverwalter, der selbst in dem Gebäude wohnt, konnte damit die Flammen unter Kontrolle bringen.

    Als die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr in der Baumbachstraße ankamen, hatten sich die Bewohner bereits selbst in Sicherheit gebracht. 

    Die Nachtportierin hatte das Haus bereits evakuiert. Die jungen Heimbewohner standen auf der Straße, als die Feuerwehr ankam.

    Gegen einen zweiten Brandherd im Keller des Gebäudes rückten die Feuerwehrmänner mit schwerem Atemschutz vor. Auch im Keller konnten die Flammen rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Linzer Berufsfeuerwehr betont, dass durch das beherzte Eingreifen des Hausmeisters und die vorbildliche Evakuierung des Heimes Schlimmeres verhinderte werden konnte. 

    Der Betrieb des Wohnheimes sei uneingeschränkt gewährleistet, sagte Franz Höglinger, der Leiter des Hauses den OÖN. Auch der Betrieb des Horts, der sich in dem Geviert befindet, sei nicht beeinträchtigt. 

    Brand Studentenheim Baumbachstraße Linz

    Hausmeister Bosko Markovic und Franz Höglinger, der Leiter des Hauses besichtigen die Brandstelle.

    20.04.2017, 18:32 Uhr

    Mehr Oberösterreich
    Oberösterreich Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang