• Oberösterreich
    Messer-Attacken mitten in Linz: Großfahndung

    Messer-Attacke mitten in Linz: Täter festgenommen

    LINZ. Zwei Afrikaner waren Mittwochabend auf einen Afghanen losgegangen. Der 17-Jährige wurde schwer verletzt. Die Täter wurden am Hauptplatz und im Franckviertel festgenommen.

    Im Linzer Hessenpark kam es gestern Abend zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen zwei Afrikanern und einem Afghanen. Dabei wurde der 17-jährige Afghane mit mehreren Messerstichen schwer verletzt. Wie der junge Mann angibt, soll er zuvor auch noch beraubt worden sein. 

    Weil wenig später auch auf dem Linzer Hauptplatz und auf dem Lonstorfer Platz im Franckviertel jeweils ein Verletzter aufgegriffen wurde, ging die Polizei zunächst von mehreren Attacken aus. Jetzt steht fest, dass es nur eine Auseinandersetzung gab, aber alle drei Beteiligten nach der Messerstecherei in unterschiedliche Richtungen geflüchtet sind. Die beiden Männer aus Sierra Leone und Somalia dürften sich beim Streit im Hessenpark verletzt haben. 

    "Alle drei Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht", sagt Michael Hubmann von der Polizei Linz am Mittwochabend. 

    Täter festgenommen

    "Auf dem Lonstorferplatz haben wir eindeutig zuordenbare Gegenstände zum Opfer vom Hessenplatz gefunden", sagt Hubmann. Der Afrikaner, der auf dem Hauptplatz verletzt wurde, gab laut Hubmann an, von mehreren Afghanen überfallen worden zu sein. "Es ist alles noch ein bisschen undurchsichtig", sagt der Polizist. "Aber es dürfte eine größere Auseinandersetzung gegeben haben." 

     

    Lokalisierung:

    (hes), 12.10.2017, 09:36 Uhr

    0 Kommentare
    Google+
    Mehr Oberösterreich
    Oberösterreich Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang