• Oberösterreich
    Marketingkonzept für Senioren-Verein erstellt

    Marketingkonzept für Senioren-Verein erstellt

    STEYR. Studenten aus Steyr und Ludwigshafen erarbeiteten Strategie für Verein für altersgerechte Umbauten.

    Wie können alte oder beeinträchtigte Menschen ihre Wohnung nach ihren Bedürfnissen individuell umbauen? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein Verein in der deutschen Stadt Ludwigshafen. Die Plattform "Gütegemeinschaft Lebensgerechte Handwerksleistungen" empfiehlt Handwerksbetriebe, vom Haustechniker über den Fenstermonteur bis zum Tischler, die in diesem Segment Erfahrung haben und sich gewissen Leitlinien unterwerfen.

    Je sechs Studenten der Management-Fakultät in Steyr und des Studiengangs Gesundheitsökonomie der Hochschule Ludwigshafen entwickelten nun ein Kommunikationskonzept für diesen Verein. Ziel war es, das Geschäftsmodell nachhaltig zu verbessern.

    Zunächst analysierten die Studenten die aktuellen Stärken und Schwächen des Vereins. Danach entwickelten sie konkrete Vorschläge für Slogans, legten Markenbotschaften für die Kunden, aber auch die Handwerksbetriebe fest. Außerdem erarbeiteten sie Aktionen, um die Botschaften des Vereins bei bestimmten Zielgruppen zu platzieren, etwa Messe-Aktivitäten, Pressekonferenzen oder Social-Media-Pläne.

    "Eine große Herausforderung war die Zusammenarbeit trotz großer Entfernung", sagt Klaus Hubatka, Professor für Gesundheits-Marketing der Fachhochschule Steyr.

    13.01.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Oberösterreich
    Oberösterreich Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang