• Oberösterreich
    Metzger

    Fleischer durchstach beim Karree-Schneiden Hand des Kollegen

    ANSFELDEN. Blutiger Arbeitsunfall am Dienstagvormittag in Ansfelden: Ein 44-Jähriger, der ein Stück Karree verarbeiten wollte, hat unabsichtlich die linke Hand seines 59-jährigen Kollegen zerstochen.

    Der 44-Jährige aus Neuhofen hat gegen 9.40 Uhr das Fleisch an seinem Arbeitstisch geschnitten. Gerade, als er mit seinem scharfen Fleischermesser ausgeholt hat, ging sein Kollege vorbei.

    Der 44-Jährige leistete sofort erste Hilfe und rief die Rettung. Diese brachte den Verletzten in das Linzer Unfallkrankenhaus.

    nachrichten.at, 17.04.2018, 15:41 Uhr

    0 Kommentare
    Google+
    Mehr Oberösterreich
    Oberösterreich Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang