• Oberösterreich

    Anti-Terror-Übung im Zentralraum von Linz

    LINZ. Am kommenden Montag findet im Linzer Zentralraum die bereits im Herbst angekündigte Anti-Terror-Übung der Blaulichtorganisationen statt.

    Seit Wochen habe die Polizei als federführende Einheit mit einem eigenen Team das Szenario erarbeitet, bestätigte Landespolizeidirektor Andreas Pilsl am Donnerstag. Allerdings kenne "das Drehbuch nur eine Handvoll Eingeweihter".

    Um den Einsatz von Polizei, Blaulichtorganisationen und Behörden im Ernstfall erproben zu können, will und kann Pilsl keine Details zu der Übung bekannt geben. Nur soviel: Sie findet an mehreren Orten im Zentralraum von Linz statt. Diese wurden so gewählt, dass "die Zivilbevölkerung möglichst wenig tangiert wird", meinte der Polizeidirektor. Aus der Presseabteilung der Polizei in Wien kommen zehn Mitarbeiter und Schüler, die den Bereich Umgang mit den Medien, der Öffentlichkeit und den sozialen Netzwerken übernehmen. 120 Teilnehmer von Zivilorganisationen und Behörden erhielten schon am Mittwoch bei der Polizei in Linz eine grundsätzliche Information zur Übung am Montag.

    nachrichten.at/apa, 20.04.2017, 11:05 Uhr

    Mehr Oberösterreich
    Oberösterreich Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang