• Oberösterreich

    Alkolenker floh vor der Polizei

    FREISTADT. Der Alkolenker war mit 2,28 Promille unterwegs und krachte bei seiner Flucht in eine Werbetafel.

    Am Donnersag gegen 1:30 Uhr wurde von einer Polizeistreife auf der Linzer Straße in Freistadt ein ohne Beleuchtung fahrender Pkw wahrgenommen. Die Polizisten fuhren dem Fahrzeug sofort mit Blaulicht nach. Anstatt stehenzubleiben, wendete der Lenker auf der Kreuzung mit der Leonfeldnerstraße das Fahrzeug und fuhr immer schneller Richtung stadtauswärts (Süden).

    An der Kreuzung mit der Industriestraße krachte der Pkw bei einem offensichtlich versuchten Abbiegemanöver nach rechts frontal in eine einbetonierte mehrere Meter hohe Werbetafel. Dabei wurde der 28-Jährige aus Hirschbach im Mühlkreis unbestimmten Grades verletzt und anschließend in das Landeskrankenhaus Freistadt eingeliefert. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,28 Promille. Der 28-Jährige wird wegen mehrerer Verwaltungsübertretungen bei der Bezirkshauptmannschaft Freistadt angezeigt.

    nachrichten.at, 13.01.2018, 08:50 Uhr

    Mehr Oberösterreich
    Oberösterreich Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang