• Weltspiegel

    15 Lämmer in Auto transportiert

    HARBURG. Einen kuriosen Fund machten Polizisten bei einer Verkehrskontolle auf der A1 bei Hollenstedt in Niedersachsen. 15 Lämmer wurden in einem Pkw aus dem Landkreis Diepholz transportiert.

    Die 15 Lämmer hockten im Beifahrerfußraum und im Kofferraum. Die Fahrerin gab gegenüber den Polizisten an, sich mit den Lämmern eine Schafzucht aufbauen zu wollen.

    Eine Überprüfung in der polizeilichen Datenbank ergab, dass der Frau im Herbst 2017 diverse Tiere zwangsweise weggenommen worden waren. Nach Rücksprache mit dem Amtstierarzt des Landkreises Harburg wurden die Tiere bei einem Tierhaltungsbetrieb in Hollenstedt untergebracht.

    nachrichten.at, 16.04.2018, 15:01 Uhr

    Mehr Weltspiegel
    Weltspiegel Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang