• Society & Mode

    Mode-Missgeschick? Kate und Meghan trugen identische Schuhe

    Zum Gottesdienst in der Londoner Westminster Abbey erschienen die beiden Frauen (ungewollten) im Partnerlook.

    Am Montag absolierte Prinz Harrys Verlobte Meghan Markle ihren ersten offiziellen Termin mit der Queen. Die US-Schauspielerin nahm zusammen mit der britischen Königin Elizabeth II. an einem ökumenischen Gottesdienst zum Commonwealth-Tag in der Londoner Westminster Abbey teil. Markle erschien an der Seite ihres künftigen Ehemannes, dessen älterem Bruder Prinz William und dessen Frau Kate. 

    Megan trug einen cremefarbenen Mantel und einen farblich dazu abgestimmten Hut, die schwangere Kate hüllte ihren Babybauch komplett in Dunkelblau. Ein Blick auf die Schuhe zeigte: Beide Damen hatten sich für dunkelblaue Wilderleder-Pumps entschieden. Erst beim genauen Hinsehen offenbarte sich, dass sich Herzogin Kate für ein Modell von Rupert Sanderson entschieden hatte, während Meghan Markle eine Kreation von Manolo Blahnik trug. Auseinanderzuhalten waren die fast identischen Schuhe nur am etwas dünneren Absatz von Markles Pumps.

    Meghan Markle scheint überhaupt eine Schwäche für Manolo Blahniks zu haben. Erst in der Vorwoche trug sie bei einem Termin in Birmingham ein ähnliches Modell - damals allerdings in Schwarz. 

    14.03.2018, 08:51 Uhr

    Mehr Society & Mode
    Society & Mode Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang