• Society & Mode
    Aug’ in Aug’ mit den Stars in Hollywood

    Aug’ in Aug’ mit den Stars in Hollywood

    Wie falsche Wimpern aus Rottenegg in das "Goodie Bag" der Oscar-Verleihung gelangen

    Celine Ausserwöger aus Rottenegg betreibt ein außergewöhnliches Geschäft. Sie vertreibt falsche Wimpern, mit denen sich mittlerweile viele Stars schmücken. Kim Kardashian war eine der ersten. "Jetzt gibt es schon viele Promis, die meine Wimpern tragen: Mariah Carey, Nicole Kidman und auch Kim Kardashians Mutter, Kris Jenner, trägt sie sehr gerne. Sie mag besonders die Wimpern für den täglichen Bedarf", sagt Ausserwöger.

    Schon bald könnten noch mehr Stars die Wimpern aus Rottenegg verwenden. Celine Ausserwöger hat es geschafft, ihre Wimpern im Goodie Bag für die Oscar-Nacht am 4. März zu platzieren. Diese Tasche bekommen alle Nominierten. Darin enthalten sind Produkte und Gutscheine im Wert von 200.000 Euro. "Ich habe mich schon immer für die Oscar-Verleihung interessiert und wusste von dem Goodie Bag. Ich musste mich bewerben, und habe es geschafft", sagt Ausserwöger.

    Eine schöne Box mit der gesamten Wimpern-Kollektion (15 verschiedene Wimpern hat "Le Celine" im Sortiment) bekommt also jede der weiblichen Oscar-Nominierten. "Ansonsten sind da etwa Schmuck, Uhren, Make-up-Produkte oder auch Gutscheine für Reisen drinnen", sagt sie.

    Wichtig sei, an die Stylisten der Stars heranzukommen. Sie empfehlen ihre Lieblingsprodukte auch den Prominenten weiter. "Wenn ihnen dann meine Wimpern gefallen, posten sie ein Bild auf Instagram, das ist die beste Werbung", sagt Ausserwöger, die vor allem mit den USA Geschäfte macht. Deshalb gehe sie selten vor drei Uhr in der Nacht ins Bett, "wegen der Zeitverschiebung". "Ich muss außerdem ständig auf Instagram neue Geschichten posten, sonst verliere ich meine Follower."

    Für die heimischen Fans ihrer Wimpern eröffnet sie am 10. Februar einen Pop-up-Store auf dem Taubenmarkt in Linz. "Da bleiben wir bis Ende April drinnen." Ausserwögers Tipp für Neulinge: "Man verwendet längere Wimpern für große Augen und dunkle Typen, für alle anderen darf es auch etwas weniger sein."

    Claudia Riedler, 08.02.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Society & Mode
    Society & Mode Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang