• Society & Mode
    APA

    Adidas setzt auf Jungdesignerin

    NEW YORK. Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas, bekannt für Kooperationen mit einschlägig bekannten Modeschöpfern, hat erstmals einer 23-jährigen Jungdesignerin eine Kollektion übertragen. 

    Die Niederländerin Danielle Cathari, die derzeit noch ihre Ausbildung am Amsterdamer Modeinstitut macht, zeigte am Donnerstag (Ortszeit) in New York ihre Kollektion von Joggingmode mit den drei Streifen.  Ihre Methode ist es, Adidas-Joggingmode in Teile zu zerlegen und neu zusammenzusetzen. 

    Sie habe Joggingmode "schon immer geliebt" und habe bei ihren Kreationen den Stil von Adidas einfließen lassen wollen, sagte die 23-Jährige. Die Designchefin der Frauenlinie bei Adidas, Raffaella Barbey, sagte dazu, diese Idee habe den Hersteller neugierig gemacht. Barbey kontaktierte die Designerin nach der Modenschau im vergangenen Jahr und vereinbarte die Kooperation. Herausgekommen seien "zeitgemäßere Schnitte" und insgesamt eine "neue Art", Joggingmode zu begreifen, sagte Barbey.

    09.02.2018, 11:34 Uhr

    Mehr Society & Mode
    Society & Mode Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang