• Kultur
    Das letzte Original von Motörhead ist gestorben

    Das letzte Original von Motörhead ist gestorben

    Das letzte Mitglied der ersten Motörhead-Besetzung ist tot: Edward Allan "Fast Eddie" Clarke verstarb gestern im Alter von 67 Jahren.

    Clarke befand sich im Krankenhaus wegen einer Lungenentzündung und verstarb dort. Von 1976 bis 1982 war er fester Bestandteil der Kult-Band, unter anderem spielte er die Alben "Ace Of Spades", "Bomber", "Overkill" ein, auf dem legendären Live-Album "No Sleep ‘til Hammersmith" ist ebenfalls Clarke als Gitarrist zu hören. Die beiden anderen Gründungsmitglieder Lemmy Kilmister und Phil Taylor waren 2015 gestorben – Kilmister im Alter von 70 Jahren, Taylor wurde 61 Jahre alt.

    12.01.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Kultur
    Kultur Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang