• Gesundheit

    Gesichts-Yoga wirkt doch

    Anti-Aging-Effekt wurde nachgewiesen.

    Mit dem Alter verändert sich das Gesicht nicht nur, weil die Haut bleibende Schäden zeigt und an Festigkeit verliert. Auch die Masse des darunter liegenden Fett- und Muskelgewebes nimmt ab. Ein 30-minütiges Gesichtsmuskeltraining – täglich oder an jedem zweiten Tag – vergrößert die Muskelmasse und lässt nach 20 Wochen das Gesicht von Frauen mittleren Alters etwa drei Jahre jünger aussehen, wie amerikanische Forscher berichten. Damit konnten sie erstmals in einer, wenn auch nur kleinen Studie nachweisen, dass die auch als Gesichts-Yoga bezeichneten einfachen Übungen tatsächlich den gewünschten Effekt haben.

    Ob die chemiefreie Methode der Gesichtsverjüngung bei allen älteren Menschen gleichermaßen wirksam ist, müssen größere Studien noch prüfen, schreiben die Mediziner im Fachblatt "JAMA Dermatology". "Das Muskelwachstum vergrößert das Gesichtsvolumen und wirkt den altersbedingten Veränderungen entgegen", sagt Emily Poon von der University in Chicago.

    10.01.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Gesundheit
    Gesundheit Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang