• Gesundheit
    EU-weit zählen die Österreicher zu den Glückskindern

    EU-weit zählen die Österreicher zu den Glückskindern

    68 Prozent der Menschen in Österreich bezeichnen sich als größtenteils oder vollkommen glücklich.

    Damit gehören wir nach den Luxemburgern und Niederländern zu den glücklichsten Europäern. So lautet das Ergebnis einer Umfrage der Bank ING-Diba anlässlich des Weltglücktags am 20. März. Andernorts gaben durchschnittlich 57 Prozent der befragten Personen an, glücklich zu sein.

    Verantwortlich für das gute Glücks-Ergebnis der Österreicher sind vor allem die Vorarlberger. Ganze 85 Prozent haben im westlichsten Bundesland angegeben, glücklich zu sein, in Oberösterreich taten dies immerhin noch 68 Prozent. Ganz so glücklich ist man in anderen Bundesländern nicht. Am allerwenigsten in Wien, wo sich nur 64 Prozent als glücklich bezeichnen.

    Ob Geld glücklich macht, wurde für die Studie ebenfalls abgefragt. Bis zu einem gewissen Grad lautet die Antwort "Ja". Denn Menschen mit Ersparnissen bezeichneten sich deutlich öfter als glücklich, so die Erklärung.

    14.03.2018, 00:04 Uhr

    Mehr Gesundheit
    Gesundheit Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang