• Gesundheit
    Robert Franz

    Anzeige gegen zweifelhaften Gesundheits-Guru

    Robert Franz muss sich wegen Kurpfuscherei verantworten. AGES warnt vor gefährlich hoch dosierten Vitamin-B- und Zink-Präparaten.

    Vom einfachen Automechaniker zum Gesundheits-Guru mit vielen Tausenden Fans und dickem Bankkonto. So könnte man die Karriere des gebürtigen Rumänen Robert Franz kurz beschreiben. Mit Tierfutter und Nahrungsergänzungsmitteln, die er in Vorträgen live sowie auf YouTube und in Büchern äußerst erfolgreich bewirbt, hat der stets barfuß laufende 57-Jährige mit der lila Mähne und dem grauen Wallebart ein Vermögen gemacht. In vielen Shops in Deutschland, der Schweiz und Österreich vertreibt Franz seine Produkte mittlerweile nicht nur online, sondern auch direkt. Seit kurzem ist er mit einem Geschäft in Linz vertreten.

    Ärzte und Apotheker warnen

    Doch nun droht die Karriere von Franz zu bröckeln. Kürzlich hat die steirische Ärztekammer bei der Staatsanwaltschaft Graz Anzeige wegen "Kurpfuscherei" erstattet. "Das ist ganz in meinem Sinn", sagt Peter Niedermoser, Präsident der Ärztekammer Oberösterreich dazu. Wer wie Robert Franz, für den die Unschuldsvermutung gilt, ohne medizinische Ausbildung viele Menschen therapeutisch berate, dem müsse das Handwerk gelegt werden.

    Nun ist auch die AGES (Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit) auf Robert Franz und seine Präparate aufmerksam geworden. Sie warnt vor Nahrungsergänzungsmitteln mit überhöhtem Vitamin-B- und Zink-Gehalt, die der 57-Jährige vertreibt. "Gut, dass die AGES als unabhängige Behörde solche Produkte prüft", sagt Monika Aichberger, Vize-Präsidentin der Oö. Apothekerkammer. Sie würde als Konsumentin mit Präparaten aus dem Internet kein Risiko eingehen. Denn kontrollierte Qualität gebe es nur in Apotheken.

    Für die OÖN war Franz nicht für eine Stellungnahme erreichbar. Auf YouTube verteidigt er sich allerdings gegen die Vorwürfe: "Ich will nur aufklären, keine Angst schüren. Ich bin kein Wunderheiler, nur ein Automechaniker, der alle Heilpflanzen kennt."

     

    Das ist Robert Franz:

    Karriere: Robert Franz wurde 1960 in Temeschburg (Rumänien) geboren. Er ist gelernter Kfz-Mechaniker, war aber auch als Stuntman tätig. Nun ist er Inhaber der Robert Franz Naturversand GmbH und der DOGenesis GmbH, über die er Nahrungsergänzungsmittel für Mensch und Tier vertreibt. Franz ist zudem Gründer der "Internationalen Glaubensgemeinschaft für natürliche Medizin".

    Als Markenzeichen für Robert Franz gelten sein Vollbart, seine lila Haare und seine lilafarbene Kleidung. Außerdem trägt er nie Schuhe.

    Zitate von Robert Franz: "Es gibt nicht 44.000 Krankheiten, sondern 44.000 Mangelzustände ... Ich kann Krebs vielleicht nicht heilen, aber ich kann sagen, was man zur Prävention braucht ... Ärzte werden selber krank, haben Diabetes, bekommen Herzklappen – kranke Menschen können nicht heilen ..."

    Derzeit wohnt Franz in Eibiswald (Steiermark). Dort hat er 2017 ein früheres Hotel und eine Jugendherberge erworben, wo er Seminare anbieten will. Zuvor lebte er mit seiner Familie und mehr als 100 Tieren bei Würzburg (D).

    Ulrike Griessl, 07.02.2018, 15:14 Uhr

    Mehr Gesundheit
    Gesundheit Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang