• Chronik

    Entzückende Geparden-Vierlinge im Salzburger Zoo

    SALZBURG. Gleich vier flauschige Geparden-Jungtiere kamen kürzlich im Salzburger Zoo zur Welt.

    Die gerade einmal drei Wochen alten Wollknäuel erkunden schon mit ersten tapsigen Schritten die Welt, teilte der Zoo am Mittwoch auf seiner Facebook-Seite mit. Drei Buben und ein Mäderl hat Geparden-Mama Aeris im Salzburger Tiergarten zur Welt gebracht. Alle vier sind wohlauf.

    Die Viererbande entwickle sich prächtig, so Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner gegenüber lokalen Medien. Bei der Geburt wogen die Gepardenbabys gerade einmal 400 Gramm, mittlerweile hat sich ihr Gewicht bereits verdoppelt. Mutter Aeris soll sich sehr fürsorglich um die Kleinen kümmern.

    Für den Salzburger Zoo ist es der erste Nachwuchs bei Geparden seit fünf Jahren. Bis sich die kleinen Geparden den Besuchern zeigen, wird es aber noch einige Wochen dauern. Bis dahin liefern diese entzückenden Bilder einen kleinen optischen Vorgeschmack auf den süßen Vierfachnachwuchs: 

    nachrichten.at, 13.06.2018, 14:24 Uhr

    Mehr Chronik
    Chronik Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang