• Chronik

    Auf dem Weg zur Schule: Kind in Wien von Auto erfasst

    WIEN. Eine Siebenjährige ist Montagnachmittag in Wien-Floridsdorf von einem Auto niedergeführt und dabei am Kopf verletzt worden. Das Kind wollte zwischen zwei Fahrzeugen auf die Fahrbahn, um die Donaufelder Straße zu überqueren.

    Dabei dürfte es von der 32-jährigen Lenkerin übersehen und von deren Auto erfasst worden sein, berichtete die Polizei am Dienstag.

    Das Kind, das sich am Weg von der Schule nach Hause befand, erlitt eine Gehirnerschütterung und eine Rissquetschwunde am Kopf. Es wurde in ein Spital gebracht.

    nachrichten.at/apa, 13.02.2018, 13:22 Uhr

    Mehr Chronik
    Chronik Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang