• Garten
    Reise-Tipps: Auch der Norden lockt mit Gärten

    Reise-Tipps: Auch der Norden lockt mit Gärten

    Der Biogärtner entführt nach Deutschland und nach Schweden.

    Wohin es unseren Gartenexperten Karl Ploberger auch zieht, er findet überall herrliche Gärten. Dieses Jahr geht es im Sommer gleich zwei Mal in den Norden Europas – nach Schweden und nach Berlin.

    Berlin gehört bereits zur Tradition bei den Gartenreisen. Eigentlicher Anlass für die Reise ist die nur alle zehn Jahre stattfindende Internationale Garten Ausstellung (IGA), die in der deutschen Bundeshauptstadt über die Bühne geht. Auf weit über 100 Hektar werden Gärten aus aller Welt zu sehen sein. Sogar eine Seilbahn erschließt das gigantische Gelände im Stadtteil Marzahn.

    Doch die privaten Gärten sind natürlich noch viel eindrucksvoller. Da hat eine Familie einen 3500 Quadratmeter großen Staudengarten angelegt, der uns von der Familie mit großer Gastfreundschaft (und einem köstlichen Essen) präsentiert wird. Außergewöhnlich ein Gartenprojekt in Oranienburg, das bereits im Jahr 1893 ins Leben gerufen wurde: Die "Gemeinnützige Obstbausiedlung Eden". Ein "Little Britain" ist ein Familiengarten mit 230 verschiedenen Gehölzen und 40 Clematis-Sorten. Auch ohne "Sanssoucis" in Potsdam geht es nicht – hier steht auch der weniger bekannte Botanische Garten am Programm und mit einer Spezialführung lernen wir den völlig rekonstruierten Garten des Malers Max Liebermann kennen. Freilich gehört die pulsierende Metropole zum Besuchsprogramm – was wäre Berlin ohne Brandenburger Tor & Co.

    Zur Zeit der kurzen Nächte führt Ploberger seine Gartenfreunde in die Region rund um Göteborg. Der Botanische Garten gilt als einer der schönsten und begeistert nicht nur durch die pflanzliche Vielfalt, sondern vor allem durch die landschaftliche Gestaltung. Dazu lernt man bei der Reise gleich mehrere private Gärten kennen, darunter auch eine Schrebergartensiedlung, bei der sich ein typisch schwedisches Gartenhaus ans nächste reiht. Besonders eindrucksvoll ist der Schaugarten von Peter Korn. Der Park im Herzen von Göteborg, der Trädgårdsföreningen, umfasst auch einen Rosengarten. Sie blühen in Schweden etwas später, daher ist erst zu dieser Zeit das große Rosenfest – ein Traum voller Duft und voller Blüten!

    Das Finale der Schweden-Reise ist der Besuch des Schlosses. Die Anlage ist in den letzten Jahren aus einem Dornröschenschlaf geweckt worden. Gewächshäuser, Orangerien, Küchengärten – alles wird hier wieder rekonstruiert, wie es früher einmal ausgesehen hat.

     

    Die Reisefakten: 

    Gartenreise Berlin: 12.–15. August, Flug-Gartenreise. Hotel Ramada Plaza in Berlin – Halbpension. Preis 990 Euro

    Gartenreise Schweden: 29. Juni bis 2. Juli, Flug-Gartenreise, Novotel in Göteborg (inkl. aller Abendessen und Mittagessen). Preis: 1789 Euro, Infos: www.biogaertner.at, www.sabtours.at und telefonisch im sab-reisen-Service Center: 0800/800635.

    Karl Ploberger, 24.03.2017, 00:04 Uhr

    Mehr Garten
    Garten Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang