• Auto-Tests
    Audi Q2: Klein, urban und hochwertig

    Audi Q2: Klein, urban und hochwertig

    Der Mini-SUV im Q-Stall begeistert mit agilem Fahrverhalten und perfekter Ergonomie.

    Im Q-Stall der bayerischen Premiummarke Audi wird’s immer voller: Mit dem neuen Audi Q2 steigen die Ingolstädter eine Stufe hinunter – und sind nun auch im florierenden Segment der kleinen SUV erfolgreich unterwegs. Der kleine Fünftürer macht seiner Herkunft alle Ehre, er ist agil, wendig und exzellent verarbeitet. Innen begeistert zudem die perfekte Ergonomie.

     

    Design: Das Design ist bewusst anders – und es gefällt, da der Q2 aus dem Audi-Rudel heraussticht. Besonders gut steht dem wendigen Bayern die breite C-Säule in Alu-Optik. SUV-untypisch ist der Q2 nur 1,5 Meter hoch, er nimmt dafür den dynamischen Part im Segment ein.

     

    Innenraum: Es ist verblüffend, wie viel Platz der Audi Q2 seinen Passagieren auf relativ kleiner Grundfläche bietet. Selbst die Mitfahrer in Reihe zwei werden sich nicht über mangelnde Bewegungsfreiheit beklagen können. Und der gut zugängliche Kofferraum weist eine anständige Größe auf. Für Allradfreunde gibt es jedoch einen kleinen Wermutstropfen: Der 4x4-Antrieb knabbert 50 Liter vom Laderaumvolumen ab.

    Einen römischen Einser verdient das ergonomisch perfekte, dem Fahrer zugewandte Cockpit. Jeder Schalter, jeder Hebel ist griffgünstig positioniert, alles ist logisch angeordnet. Nur ein kleiner Kritikpunkt: Das Display, das oben auf dem Armaturenträger thront, kann leider nicht, wie etwa beim Audi A3, versenkt werden. Das ist aber Jammern auf hohem Niveau.

     

    Fahrwerk: Der 1,5-Tonner wartet mit einer sportlich-straffen Fahrwerksabstimmung auf, der Q2 wuselt ohne Wankbewegungen durch die Kurven. Selbst voll beladen bringt den Fünftürer nichts aus der Ruhe. Der Komfort bleibt dennoch nicht auf der Strecke. Besonders fein: Die Lenkung ist sehr direkt und präzise. Quattro-typisch ist auch beim Audi Q2 eine leichte Neigung zum Untersteuern zu bemerken. Dank 4x4-Antrieb findet die Leistung stets souverän auf die Straße. Daher gibt es beim Q2 die beiden stärkeren Dieselmotoren nur in Kombination mit Allradantrieb. Speziell in der Stadt recht hilfreich ist der relativ kleine Wendekreisdurchmesser von 11,1 Metern. Wer einmal in eine Tiefgarage einfährt, weiß das sofort zu schätzen.

     

    Motor: Der 190 PS starke Diesel ist das vorerst stärkste Triebwerk unter der Q2-Haube. Mit dem starken Selbstzünder kann man das Potenzial des Fahrwerks voll ausschöpfen. Perfekt harmonieren der starke Diesel und das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (S-tronic). Dank geringer Drehzahlsprünge schaltet das Getriebe sehr behutsam. Der Testverbrauch von 6,8 Litern geht absolut in Ordnung.

     

    Fazit: Der Audi Q2 ist mit Sicherheit die neue Messlatte im Segment der kleinen SUV. Speziell in Sachen Fahrspaß gibt der Audi ganz eindeutig den Ton an. Aber der Q2 ist auch der mit Abstand teuerste Vertreter.

    Audi Q2: Klein, urban und hochwertig

    Das griffige Lenkrad ist leicht geschüsselt, das Cockpit ergonomisch perfekt

    Audi Q2 2.0 TDI quattro

    Preis: ab 37.770 Euro
    OÖN-Testwagen: 58.129 Euro

    Motor: Vierzylinder-Diesel Common-Rail-Einspritzsystem
    Hubraum: 1968 ccm
    Leistung: 140 kW (190 PS) bei 3500 bis 4000 U/min
    max. Drehmoment: 400 Nm bei 1900 bis 3300 U/min

    Verbrauch (MVEG)
    Stadt/Land/Mix: 5,8/4,6/5,0
    OÖN-Test: 6,8
    Tank/Kraftstoffart: 55 l/Diesel
    Umwelt: Euro-6
    CO2-Ausstoß: 132 g/km
    Antrieb: Allrad
    Getriebe: 7-Gang S-tronic

    Fahrleistungen:
    0 auf 100 km/h: 7,3 sec
    Spitze: 218 km/h

    Abmessungen & Gewichte:
    L/B/H: 4191/1794/1508 mm
    Radstand: 2595 mm
    Leergewicht: 1555 kg
    Zuladung: 485 kg
    Kofferraum: 355 bis 1000 Liter
    Anhängelast gebr.: 1800 kg

    Garantie: zwei Jahre

    Plus: wendig, agil, exzellent verarbeitet, viel Platz auf wenig Grundfläche, Cockpit mit perfekter Ergonomie

    Minus: teuer, Sicht nach hinten, kurze Garantie

     

    Clemens Schuhmann, 07.05.2017, 00:04 Uhr

    Mehr Auto-Tests
    Auto-Tests Übersicht
    Zurück Zum Seitenanfang